Elektro Fußbodenheizung

Elektrische Fußbodenheizungen sind eine Art der Flächenheizsysteme. Die andere Art sind wassergebundene Heizsysteme.

Was sind Elektro Fußbodenheizungen?

Elektrische Fußbodenheizungen sind Folien mit Heizleitern oder Widerstandskabeln, welche auf einem Fließ schlangenförmig angebracht werden. Diese Fließe werden unter den Fließen oder dem Fußbodenbelag verglegt. Die Heizmatten sind dabei oft sehr dünn (3-4mm) – je nachdem wie dick der Fußbodenbelag ist, wird der Abstand der Heizelemente innerhalb des Fließes gewählt.

Wie funktionieren elektrischen Fußbodenheizungen?

Die Fußbodenmatten werden auf dem Fußboden ausgerollt, hierbei wird nahe dem Netzanschluss gestartet um das Thermostat anzubringen. Die Anschlussleitungen werden jeweils zum Regler verbunden. Ein zuvor integrierter Bodensensor wird ebenfalls mit dem Thermostat verbunden.

Mithilfe des Thermostats wird die Heizleistung der Fußbodenheizung geregelt, nachdem diese verputzt wurde und mit einem Fußbodenbelag verdeckt ist. Eine Anleitung zu verlegen finden Sie hier.